1. SPAREINLAGEN      
Zinssatz für Spareinlagen mit 3-monatiger Kündigung
Vorschußzinsen für die vorzeitige Rückzahlung von Spareinlagen
25,00 % des jeweils für die betreffende Spareinlage geltenden
Zinssatzes bis zum Ablauf der Kündigungsfrist. Von Spareinlagen mit
dreimonatiger Kündigungsfrist können jeweils pro Kalendermonat
bis zu 2.000,- EUR ohne Kündigung abgehoben werden.

ab 0,00 % (Mehrzinssparen)

 

       
2. PRIVATKONTEN      
Guthabenzinssatz Sichteinlagen      
je nach Kontomodell
    0,00 % p.a.
       
Überziehungskredit      
- Sollzinssatz für eingeräumte Überziehungsmöglichkeiten
  (Dispositionskredite)
    z.Z. 10,369 %*1
- Sollzinssatz für geduldete Überziehungen (Kontoüberziehung)     z.Z. 14,369 %**1
* variabel verzinst. Zum Quartalsultimo festgestellter EURIBOR-Dreimonatszinssatz * zzgl. 10,50 %-Punkte
**variabel verzinst. Zum Quartalsultimo festgestellter EURIBOR-Dreimonatszinssatz * zzgl. 14,50 %-Punkte
1 Dies ist standardmäßig der jeweils letztfestgestellte 3-Monats-EURIBOR. Regelmäßig, jeweils vierteljährlich, wird der bisherige Referenzzinssatz am Konto mit dem dann gültigen Referenzzinssatz verglichen. Sofern hierbei eine Abweichung von mindestens 0,25 % vorhanden ist, erfolgt eine Änderung der Sollzinssätze in Höhe der Abweichung. Maßgeblich
ist grundsätzlich immer der festgestellte Referenzzins des Vorquartals, da der Referenzzins zum Quartalsultimo erst am folgenden Tag (und damit nach Quartalsultimo) zur Verfügung steht (Zinsgleitklausel).
       
3. KARTENGEBÜHREN PRO JAHR
 
VR-BankCard
    0,00 EUR
 
Kreditkarten
       
MASTERCARD 20,00 EUR*
Zusatzkarte 20,00 EUR*
MASTERCARD GOLD 60,00 EUR* Zusatzkarte 45,00 EUR*
VISACARD 20,00 EUR* Zusatzkarte 20,00 EUR*
VISACARD GOLD 60,00 EUR* Zusatzkarte 45,00 EUR*
REISECARD 40,00 EUR* Zusatzkarte 30,00 EUR*
SHOPPINGCARD 40,00 EUR* Zusatzkarte 30,00 EUR*
       
*) Bei vorzeitiger Kündigung des Kartenvertrags wird die Jahresgebühr zeitanteilig erstattet.
       
4. ALLGEM. ZAHLUNGSVERKEHRSLEISTUNGEN
       
Barauszahlungen an eigene Kunden
                     
am Schalter  
 
am eigenen Geldautomaten
mit unserer VR-BankCard 0,00 EUR   0,00 EUR
mit unserer MasterCard entfällt   0,00 EUR
mit unserer VisaCard
entfällt   0,00 EUR
       
Barauszahlung an eigene Kunden bei anderen Kreditinstituen (KI)
                     
am Schalter  
 
am Geldautomaten
mit unserer VR-BankCard      
- bei teilnehmenden Banken am BankCard ServiceNetz: entfällt   0,00 EUR
- bei inländischen KI und KI in der EU (1) und den EWR-Staaten (2), die ein direktes Kundenentgelt erheben können      
- Verfügungen im girocard-System entfällt   entfällt
- Verfügungen in anderen Zahlungssystemen (Maestor/Cirrus/EAPS/VPAY/Plus) in Euro entfällt   0,00 %
vom Umsatz
mind. 0,00 EUR
- bei inländischen KI und KI in der EU (1) und den EWR-Staaten (2), die kein direktes Kundenentgelt erheben können      
- Verfügungen in anderen Zahlungssystemen (Maestor/Cirrus/EAPS/VPAY/Plus) in Euro entfällt   1 % vom Umsatz
mind. 6,00 EUR
 
- bei KI in der EU (1) und den EWR-Staaten (2) in Fremdwährung entfällt   1 % vom Umsatz
mind. 6,00 EUR
- bei KI außerhalb der EU(1) und den EWR-Staaten(2) entfällt   1 % vom Umsatz
mind. 6,00 EUR
       
mit Kreditkarte
(MasterCard / VisaCard)
     
  - im In- und Ausland 3 % vom Umsatz mind. 6,00 EUR   2 % vom Umsatz mind. 6,00 EUR
       

zzgl. 1 % vom Umsatz für den Auslandseinsatz bei Zahlung in Fremdwährung und / oder in einem Land außerhalb der EU und der EWR Staaten.

Gegebenenfalls werden Sie durch Geldautomatenbetreiber mit einem zusätzlichen Entgelt belastet.

 
1) Europäische Union (derzeit: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estlland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland, Zypern).
2) EWR-Staaten (derzeit: Island, Liechtenstein und Norwegen).
       
Überweisungsentgelte für In- und Auslandsüberweisungen sind je nach Kontomodell gestaffelt. Erfragen Sie die für Sie gültigen Preise am Schalter.
       
Für Daueraufträge gilt die gleiche Regelung.
       
5. PRIVATKREDITE      

Beispiel: Anschaffungsdarlehen (Annuitätendarlehen)

Kreditbetrag 10.000,00 EUR
Zinssatz pro Jahr 9,950 %
Effektiver Jahreszins - laufzeitabhg.-
z.B. 36 Monate LZ pro Jahr 10,42 %
z.B. 60 Monate LZ pro Jahr 10,42 %
Gesamtkosten: Pro 500,- EUR
Kreditbetrag ergeben sich bei
36 Mon. LZ 80,38 EUR

     
       
6. WERTPAPIERE      
Ausführung eines Kommissionsauftrages zum Kauf oder Verkauf von Aktien
1,00 %
vom Kurswert
mind.
25,56 EUR
 
festverz. WP 0,500 % vom Kurs-/Nennwert  
Girosammelverwahrung (jährlich) 0,149 % vom Kurs-/Nennwert  
mind. pro Depotposten
3,64 EUR    
mind. pro Depot
12,17 EUR    
Vormerkung eines Limits2
5,11 EUR    
Einlösung von fälligen Wertpapieren, Zins- u. Dividendenscheinen
entfällt    
       
2 Wird nur berechnet, wenn der Auftrag nicht ausgeführt wird.
       
Wertstellungen:      
Grundsätzlich werden alle Zahlungsvorgänge am Buchungstag wertgestellt.
       
Ausnahmen:      
Feste Wertstellungen von Dritten (z.B. Rentenkassen) werden mit fester Wertstellung weitergeleitet. Desweiteren werden Scheck- und Lastschrifteinreichungen am 3. Werktag nach dem Einreichungstag wertgestellt.
       
Die Einsichtnahme in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und alle Sonderbedingungen kann in den Filialen der Bank erfolgen. Hier erhalten Sie auch Auskunft über das Beschwerde- und Abhilfeverfahren und zu den Ausführungsfristen.